News


Bleiben Sie hinsichtlich unserer Projekte und Aktivitäten auf dem Laufenden:

Tierschutzarbeit in Bulgarien

 

Diese vier Racker sind die neusten Schützlinge von Nina und Nuriye. Sie haben die vier Welpen hinter ihrem Wohnblock entdeckt. Nach wie vor werden in Bulgarien auch Halterhunde aus Kosten- oder Glaubensgründen oftmals nicht kastriert. Unerwünschte Welpen werden dann einfach ausgesetzt oder wie Müll entsorgt. Es ist ein Kampf gegen Windmühlen, aber genau deshalb sind Tierschutzarbeit und Aufklärung auf dem Balkan so wichtig. Diese vier Fellnasen sind nun in der Station in Ihtiman erst mal sicher und werden gut versorgt.

 

27.08.2022



Flohmarkt in Sissach

 

Wir haben heute am diesjährigen Flohmi in Sissach teilgenommen. Wir durften wieder Passanten über unsere Arbeit aufklären, interessante Gespräche führen und Geld für unsere Projekte einnehmen.

 

20.08.2022



Falco ist über dem Berg!

 

Der junge Hund wurde Anfang Juli übel von einem Auto erfasst oder hinter einem Fahrzeug hergeschleift. Falco muss schwer verletzt lange auf der Strasse gelegen haben, hatte gebrochene und bis auf die Knochen aufgeschürfte Beine und war allgemein in einem schlechten Zustand. Als unsere Tierschutzfreunde Bescheid erhielten, haben sie Falco natürlich sofort in die Klinik in Sofia gebracht. Er wurde operiert und erhielt die nötigen Medikamente und Pflege. Nach ein paar Tagen konnte die Fellnase die Klinik verlassen, aber Evellin musste die letzten drei Wochen jeden Tag für den Verbandswechsel mit Falco in die Klinik fahren. Nun ist Falco aus dem gröbsten raus und der Verband ist ab. Die Fellnase kann nun endlich die schönen Hundeseiten entdecken und es sich gut gehen lassen. Die Kosten der Klinik belaufen sich auf insgesamt 900€, Spenden für Falco würden sehr helfen, die Kosten zu stemmen.

28.07.2022


Flohmarkt in Bättwil

 

Wir haben am heutigen Muttertag und Flohmarkt in Bättwil teilgenommen. Nebst dem Erlös von einigen hundert Franken konnten wir auch wieder "Werbung" für unseren kleinen Tierschutzverein machen. So ergibt sich doch manchmal wieder eine Patenschaft für ein Tier oder wir bekommen Sachspenden für die Fellnasen in Bulgarien.

 

Wir sind stets um gut erhaltene Ware dankbar, die wir an Flohmärkten verkaufen können. Dies kann grundsätzlich alles sein, nur Geschirr lässt sich nicht verkaufen. Der Erlös fliesst natürlich in unsere Projekte.

 

8.05.2022



Wertvolle Sachspenden

 

Trotz des Elends in der Ukraine dürfen wir unsere bulgarischen Fellnasen nicht vergessen. Im Namen unserer Partner vor Ort danken wir Ihnen wieder einmal herzlich für die wunderbaren Sach- und Futterspenden. Die Vierbeiner in Ihtiman und Rasnik freuen sich sichtlich darüber!

 

12.04.2022



Hilfe für ukrainische Vierbeiner

 

Update: Der Krieg dauert an und auf den Strassen wimmelt es nur so von ausgesetzten oder zurückgelassenen Tieren. Betreiber von staatlichen Stationen gehen und die medizinische Versorgung von Tieren wird zunehmend schwerer. Shelter Friend nimmt laufend zurückgelassene Hunde auf, füttert mit Freiwilligen die Vierbeiner auf den Strassen rund um Dnipropetrowsk und hat gerade 125 Hunde aus der Tötungsstation im zerbombten Kharkiv zu sich geholt. Danke Marina & Team für eure unerschütterliche Arbeit! Dank Ihren Spenden konnten wir bisher insgesamt 6‘100 Euro an Nothilfe für ukrainische Vierbeiner an Andrea Cisternino und Shelter Friend überweisen. Wir sammeln weiter!

 

29.03.2022

Es ist Krieg und wir möchten etwas tun, denn viele Tiere verlieren nun ihr Zuhause oder müssen von Flüchtenden zurückgelassen werden. Diese Tiere dürfen nicht vergessen gehen!
Unsere bulgarischen Freunde haben uns auf zwei Tierschützer in der Ukraine aufmerksam gemacht, die eigene Shelter haben und weiterhin vor Ort bleiben, um zurückgelassene Tiere aufzunehmen oder sie zu versorgen: Die Ukrainerin Marina mit Shelter Friend und der Italiener Andrea Cisternino, er hat bei Kiew ein Refugio. Wir haben uns spontan entschieden, die beiden Tierschützer finanziell zu unterstützen, sodass die Versorgung ihrer Schützlinge wenigstens gewähleistet wird. Bitte helfen Sie mit und zeigen sich solidarisch! Spenden können entweder direkt an die beiden getätigt werden (Infos in den Links) oder uns mit dem Vermerk "Ukraine" überwiesen werden - wir machen regelmässige Sammelüberweisungen.

27.02.2022



Patenschaften

 

Derek (oben) und Philip sind zwei der Schicksale auf vier Pfoten, die bei Evellin & Kris in Rasnik gelandet sind. Beide ausgesetzt und sich selbst überlassen… Nach wie vor ist die Lage in Bulgarien katastrophal, viele Leute haben aufgrund der Corona-Krise ihre Jobs verloren oder können/ wollen sich um keinen Vierbeiner mehr kümmern. Den beiden Rüden geht’s den Umständen entsprechend gut und vielleicht gibt es hier Tierfreunde, die Derek oder Philip mit einer Patenschaft unterstützen möchten.

 

22.02.2022



Spendenliste 2021

 

Die Liste mit den erhaltenen Geld- und Sachspenden fürs Jahr 2021 ist online, herzlichen Dank nochmals an alle Gönner!

 

7.02.2022